Der OÖ Landesjadverband war auf der Suche nach einer passenden Anwendung zur Erfassung, Bewertung und Berichterstellung für das erlegte Wild in Oberösterreich. RAN Soft spezifizierte mithilfe des OÖLJV eine angepasste Softwarelösung und setzte diese mittels einer Webanwendung erfolgreich um. Konzept, Umsetzung und Service von RAN  Soft.


Die Webanwendung

Diese Webanwendung wurde speziell für den OÖLJV erstellt - alle Einzelheiten wurden besprochen und neue Features wurden im gemeinsamen Einvernehmen integriert. Die Anwendung wird - wie alle Webanwendungen - über den Webbrowser bedient und kann somit über alle gängigen Geräte, ortsunabhängig verwendet werden. RAN Soft kümmert sich zudem um alle notwendigen Maßnahmen (Weiterentwicklung, Support, Deployment, ...) um einen reibungslosen Einsatz der Software zu gewährleisten.


Kernfunktionen

  • Benutzer verwalten
    Mittels eines ausgeklügelten Berechtigungsmanagement kann für jeden Benutzer genau definiert werden
    welche Aktionen dieser Setzen darf. Verwendung von Domain Object Security. Umsetzung mittels ACL.
    Mithilfe eines E-Mail Verteilers werden notwendige Informationen an Benutzer weitergeleitet.
  • Stammdaten verwalten
    Bezirke, Jagdreviere etc. - Die Anwendung ermöglicht ein einfaches und schnelles Verwalten von
    verschiedensten Stammdaten.
  • Erlegtes Wild erfassen
    Die Erfassung und Bewertung des erlegten Wildes - zu einen bestimmten Revier - muss aus gesetzlichen
    Gründen jedes Jagdjahr erfolgen. Mithilfe dieser Anwendung kann dies sehr effizient erfolgen, da auch
    Möglichkeiten für Datenimporte existieren.
  • Statistiken generieren
    Ziel ist es aussagekräftige Statistiken für Jagdreviere, Bezirke und ganz Oberösterreich erstellen zu können.
    Die Software ist in der Lage dynamische Berichte zu generieren und diese in gängigen Datenformate
    (wie z.B. PDF, Excel, ...) zur Verfügung zu stellen. Für diesen Zweck wird ein mächtiges Reporting Framework
    verwendet - Design, Styling, Struktur etc. kann beliebig konfiguriert und angepasst werden.
  • Hilfeportal
    Erstellung und Hosting eines eigenen Hilfeportals für die Anwendung. Dokumentation aller wichtigen Funktionen
    mithilfe eines Content Management Systems.

Weitere Funktionen

  • Mehrbenutzer Unterstützung
  • Verschiedene Benutzerrollen mit verschiedenen Rechten
  • E-Mail Benachrichtigungen
  • Importieren von Daten
  • Verwendung aktueller Sicherheitsmechanismen und Techniken
  • Generierung von Statistiken
  • uvm.
Teile bei Facebook
Teile bei Google+