Wir setzen Ihre Individualsoftware als Webanwendung um. Eine Webanwendung bietet viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Desktop Anwendungen: Ortsunabhängiger Zugriff, Keine Installation am PC notwendig, unabhängig vom Betriebssystem, Verwendung über PC, Laptop, Tablet und Smartphone...


Was sind Webanwendungen

Webanwendungen werden über den Webbrowser (Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, etc.) bedient - welcher auf gängigen Systemen (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone) bereits vorhanden ist. Zugriff auf die Webanwendung wird durch eine Verbindung zum Anwedungs-Server sichergestellt - über Internet (ortsunabhängig) oder über das Intranet (firmenintern).

Nicht nur dass Sie auf Ihre Anwendungen ortsunabhängig (Zugriff über Internet vorausgesetzt) zugreifen können - zusätzlich sind keine aufwändigen Einzel-Installationen an den jeweiligen Endgeräten (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone) notwendig. Eine Webanwendung wird zentral - einmalig - in Ihr Firmensystem integriert. Danach können alle Benutzer (vorausgesetzt der Zugriff ist gestattet) auf diese Anwendung zugreifen (bei klassischer Client Software wäre auf jedem Endgerät eine Einzelinstallation notwendig).

Webanwendungen sind stark Plattformunabhängig. Es ist egal, ob Sie Windows, Linux, Android, Mac OS, usw. betreiben. Es funktioniert auf allen erdenklichen Endgeräten gleich.

Falls Änderungen erfolgen, muss dies nur an einer zentralen Stelle geschehen - dies wirkt sich günstig auf Wartungskosten aus.

Überblick:

  • Zugriff über Webbrowser
  • Orstunabhängiger Zugriff (Internet)
  • Keine aufwändigen Einzelinstallationen
  • Eine zentrale Integration im System
  • Plattformunabhängig
  • Geringere Wartungskosten als bei Desktopapplikationen

Wann macht eine Webanwendung Sinn?

Immer dann, wenn Sie nach einer maßgeschneiderten Software-Lösung suchen. In den meisten Fällen wird Software von mehreren Benutzer gleichzeitig verwendet - Webanwendungen sind genau darauf ausgelegt. Es können mehrere Benutzer, von unterschiedlichsten Systemen, gleichzeitig eine Anwendung ausführen - egal wo sie sich gerade befinden.

Beispiele

  • Excel Dateien werden zu groß oder funktionieren nicht mehr richtig
  • Verwaltung von Datensätzen: Aufträge, Kundendaten, Rechnungen, usw.
  • Erstellung von Kundenschnittstellen: Automatisierte Angebotsgenerierung, usw.
  • Und vieles mehr...

Webanwendungen können heutzutage alle erdenklichen Anwendungsbereiche abdecken.


Kann ich eine Webanwendung betreiben?

Um eine Webanwendung in Ihrem Unternehmen erfolgreich integrieren zu können benötigen Sie einen Server (egal ob Linux oder Windows). Auf diesem Server wird die Webanwendung hochgeladen und gegebenenfalls über das Internet freigegeben. Dadurch können Sie entscheiden, ob die Webanwendung für interne oder globale Zwecke verwendet werden soll.

Falls Sie keinen eigenen Server betreiben, stellt Ihnen RAN Soft hosting Möglichkeiten zur Verfügung. Mehr dazu unter Anforderungen an Webanwendungen.


Welche Aspekte werden bei der Entwicklung berücksichtigt?

RAN Soft bietet Ihnen von der ersten Spezifikation bis zur Wartung alle nötigen Leistungen - Definition, Planung, Implementierung und Abschluss.

In Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber werden unter anderem folgende Fragen geklärt:

  • Was soll die Webanwendung genau machen?
  • Wie viele Benutzer haben Zugriff auf die Webanwendung?
  • Welche Daten sind notwendig?
  • Sollen Schnittstellen für diese Daten erstellt werden (z.B. für mobile Apps - Zugriff auf gleiche Datenquelle)? Wenn ja, welche?
  • Look and Feel der Webanwendung
  • Und vieles mehr...
Teile bei Facebook
Teile bei Google+